jorna_newberry-no_title_01

Ngayuku Ngura
150 x 90 cm

€1

Acryl auf Leinwand
150 x 90 cm
2011

Art.-Nr.: 10147 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

WalpaTjukurpa (Wind Dreaming) bezieht sich auf das Land ihrer Mutter bei Utantja, einem großen, heiligen Zeremonieland, wo es hügelige Landschaft und einen riesigen Felskessel gibt, zu dem von Zeit zu Zeit viele Menschen kommen, um sich anzumalen, zu tanzen und Zeremonien abzuhalten. Dieses Land ist voller Kängurus, Kamele, Felsenkängurus und Vögel.

„Die Windzeremonie formt Winde… schafft Luft, um die Länder abzukühlen…”

Sie erklärt, dass der Wind auch bei der Jagd hilft, da der von Tieren abseitige Wind es leicht macht, erfolgreich zu jagen. Jorna malte diese Geschichte mit einer sehr lebhaften Ausdrucksbewegung in Kreisen und Linien, um die Bewegungen des Windes und seine immer größer werdenden Wirbelströme zu beschreiben.

Über den Künstler:

Jorna Newberry ist eine Pitjantjatjara Künstlerin und wurde um 1959 herum in Angus Downs geboren. Jorna verbringt abwechselnd Zeit in Warakurna, Irrunytju und Alice Springs, wo sie Familie hat. Sie lebt zwischen der traditionellen Kultur ihrer indigenen Herkunft und der zeitgenössischen.

Mehr über Jorna Newberry