Nyree Ngari Reynolds

Nyree (Ngari) Reynolds wurde 1948 in Wollongong, New South Wales, geboren und gehört zur Sprachgruppe Gamilaraay. Sie ist sowohl eine Arbeitsplatztrainerin mit Zertifizierung der Ebene 4 und Begutachtungstrainerin; als auch eine erfahrene Kunstlehrerin im mittleren Westen von New South Wales.

In der Vergangenheit hat sie Kunst Workshops für behinderte Erwachsene, Menschen mit psychischen Problemen, in Drogen und Alkohol Rehabilitationszentren, mit indigenen und nicht indigenen Kindern, gefährdeten Jugendlichen sowie mit Aborigine Strafgefangenen im Gefängnis Bathurst Correctional Centre organisiert, was sie bis heute tut. Sie lehrte auch Aborigine Kunst auf dem Campus von Bathurst und Orange TAFE.

Nyrees Bilder, die von den Aborigine Kindern der Stolen Generations erzählen, sind wie folgt beschrieben worden: „In diesen vergänglichen und wunderschönen Arbeiten schweben die Figuren surreal über das lebhafte australische Hinterland. Die Arbeiten erwecken ein Gefühl des Verlusts und des gebrochenen Herzens.

Nyree hat durch ihre Arbeit gezeigt, dass sie eine starke Geschichtenerzählerin ist und mehr tun kann, als auf kompetente Weise dem Beschauer ihre Nachricht zu vermitteln.”

Die Verwendung des rötlichen Ockers aus Mudgee kommt häufig in Nyrees Arbeit vor und die meisten ihrer Gemälde enthalten Sand aus Illawarra, der sie mit ihrem Geburtsort verbindet.

 

Kunstwerke: